Ein Essay über meinen Helden

Posted on by Damarion

Ein Essay Über Meinen Helden




----


Mein persönlicher Held

Jeder hat jemanden, den er anschaut und der eines Tages sein will und jeder hat andere Meinungen und wer ist ein wahrer Held.





Mein persönlicher Held ist meine Mutter, Mavis Dillon. Meine Mutter ist meine Lieblingsperson in der Welt, weil sie immer da ist, wenn ich sie am meisten brauche und ich nicht weiß, wo ich heute ohne sie wäre.

Sie hat mich mit einem großartigen Leben gesegnet und ich bin für immer dankbar für alles, was sie für mich tut. Niemand könnte jemals mit meiner Mutter vergleichen.

Sie ist die fürsorglichste, liebevollste und aufrichtigste Person, die ich kenne und deshalb ist sie mein Held.

Wenn ich an einen Helden denke, denke ich an jemanden, der mutig, stark, fleißig, vertrauenswürdig und selbstlos ist.

Jemand, der dich beschützen und das Leben verbessern kann; Meine Mutter hat all diese Qualitäten. Meine Mutter wuchs bei zwei großen Eltern auf und hatte ein sehr gutes Leben.





Sie lebte in einer kleinen Stadt namens East Bend, sie war eine Cheerleaderin und absolvierte die Forbush High School. Nach dem Abitur ging sie für vier Jahre ans College an der Western Carolina University und studierte dort Pädagogik und ging dann an die University of North Carolina in Greensboro, um ihren Master in Verwaltungsausbildung zu machen.

Meine Mutter hatte einen Job in der Universität und arbeitete hart, um gute Noten zu machen und Geld zu haben. Sie war sehr fleißig und tat alles, um ihre Träume möglich zu machen. Sie hat mir immer gesagt, dass das College die besten Jahre ihres Lebens sei und es sei schön, jung zu sein, solange du kannst.



Ein Held für mich ist eine Person, die für dich da ist, egal was; Sie werden immer an Ihrer Seite sein, auch wenn die Zeiten hart werden.

Meine Mutter hat nie meine Seite verlassen, und ich weiß, dass sie immer für mich da sein wird, ob ich verärgert bin und weine oder ich eine neue Errungenschaft in meinem Leben zelebriere. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der so selbstlos ist wie sie. Sie hat mich immer zuerst in ihr Leben gesetzt und alles getan, um die beste Mutter zu sein und mir das beste Leben zu geben.

Sich mit mir abzugeben ist nicht einfach. Ich bin launisch, stur, und manchmal denke ich, dass ich alles weiß. Meine Mutter und ich haben nicht die perfekte Beziehung.





Wir bekommen Streit und widersprechen uns in vielen Dingen, aber egal, wie groß der Kampf ist, den wir bekommen, machen wir uns am Ende des Tages immer wieder fit, weil wir beide wissen, dass wir nicht ohne einander leben können.

Eine der vielen tollen Eigenschaften meiner Mutter ist, dass sie stark ist.

Im vergangenen Oktober wurde bei meiner Mutter Brustkrebs diagnostiziert. Als sie mir die Neuigkeiten erzählte, habe ich sie komplett verloren. All diese Gedanken begannen mir durch den Kopf zu gehen, wie schwer das sein würde und dass das Ergebnis schlecht sein könnte, aber dann begann ich darüber nachzudenken, wie stark sie war und dass sie das durchstehen und Krebs besiegen würde.

Im Dezember musste meine Mutter operiert werden, um den Krebs zu entfernen, und alles lief großartig; Sie haben den ganzen Krebs entfernt. Wir waren alle so dankbar und glücklich, dass die Operation so gut gelaufen ist.





Sie hat gerade erst angefangen zu strahlen und ist mit ihren Behandlungen zur Hälfte fertig. Sie macht Krebs wirklich so einfach. Die Tatsache, dass meine Mutter Brustkrebs überwunden hat, macht sie für mich noch mehr zu einem Helden als zuvor.

Sie ist furchtlos und wusste die ganze Zeit, dass sie diese Not in ihrem Leben durchstehen würde und dass Gott immer einen Plan hat.

Meine Mutter ist meine Heldin, nicht nur weil sie mir etwas anbietet und mir zurück gibt, sondern auch für andere Menschen.

Sie ist eine großartige Ehefrau, Mutter und Freundin. All die Qualitäten, die sie als Person hat, hoffe ich eines Tages und ich kann dasselbe haben und genauso sein wie sie. Meine Mutter gibt mir das Gefühl, die wichtigste Person der Welt zu sein, weil ich weiß, dass sie im Notfall alles für mich tun würde, wenn ich in Not oder verletzt wäre.

Worte können nicht einmal die Liebe ausdrücken, die ich für sie habe, und wie glücklich ich bin, eine so erstaunliche Mutter zu haben.

Sie hat mir immer beigebracht, mich selbst zu lieben und stolz darauf zu sein, wer ich bin. Meine Mutter hat immer gesagt, dass du tun solltest, was dich glücklich macht und die beste Person ist, die du kannst. Sie ist mein Held für mehr als nur ein paar Gründe. Sie ist jetzt seit 17 Jahren an meiner Seite und ich weiß, dass es noch viel mehr geben wird.

Nichts wird je mit dem vergleichen, wie sehr sie mein Leben beeinflusst hat. Ich wäre nicht die Frau, die ich heute ohne sie bin.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply