Gauner von Mäusen und Männern Essay 2

Posted on by Bernard

Gauner Von Mäusen Und Männern Essay 2




----

Von Mäusen und von Männern schreiben über Crooks Charakter.

  • Länge: 799 Wörter (2,3 Doppelseiten)
  • Bewertung: Ausgezeichnet
Dokument öffnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Mehr ↓
Von Mäusen und von Männern schreiben über Crooks Charakter.

Von Mäusen und Männern Essay
=====================
Ich mache meinen Aufsatz über Crooks den 'Stallbock', der schwarz ist, '
Nigger'.

Ich habe mich entschieden, Crooks zu machen, weil ich denke, dass er definiert ist
Charakter, anders als der Rest, also dachte ich, es wäre interessant
genauer auf ihn eingehen.

Er hat einen krummen Rücken, daher der Name Crooks, er hat einen krummen Rücken als
Ein Pferd hat ihn getreten, als er jünger war.

"Stabiler Bock" bedeutet, dass er die Pferde auf der Ranch pflegt, und das ist
wo er schläft.

Er darf nicht in der Schlafhütte mit dem
der Rest der Rancharbeiter, da sie befürchten, dass sie einen
Krankheit von ihm, so muss er stattdessen in der Scheune mit dem schlafen
Tiere.

Er lebt ein Leben der Einsamkeit, allein in der Scheune mit
niemand kommt herein, um mit ihm zu reden, "Du hast kein Recht, in meine zu kommen
Zimmer "," Ich wollte nicht im Bunkhouse und du wolltest hier nicht ".

Unter seinen Besitztümern hat er in seinem Zimmer einige Bücher, darunter "a
zerfleddertes Wörterbuch und eine zerschlagene Kopie des kalifornischen Zivilgesetzbuchs für
1905 "Das sagt ihm seine Rechte als Schwarzer, also tut er es offensichtlich
Ich will nicht auf die falsche Seite des Gesetzes geraten, also bleibt er bei seinem
Grenzen.

Wenn er Bücher hat, legt er uns nahe, dass es ihm gut gegangen ist
als Kind erzogen. Als er ein kleiner Junge war, lebte er auf einem kleinen Hof
mit seinem Vater, so wurde er wahrscheinlich mit ein wenig Respekt behandelt,
Aber jetzt ist er nur noch ein Schwarzer, der auf einer Ranch mit viel arbeitet
weiße Männer, und jetzt wird er überhaupt nicht respektiert, er ist ein
Außenseiter, den niemand wissen will: "Wenn ich etwas sage, ist es nur ein
Neger reden '.

Also davon, dass Leute ihn mögen und niemand ihn mag
ist überhaupt ein großer Sprung.

Die anderen Rancharbeiter sehen ihn als Unterhaltung an, so wie du es leicht kannst
gewinnen Sie einen Kampf gegen ihn, wenn Sie dazu aufgefordert wurden, wenn der Chef kommt
entlang Crooks weiß, aus dem Weg zu gehen, "Der Chef gibt ihm die Hölle
wenn er verrückt ist "und er geht und findet etwas, das er nicht tut
bemerkte.

Wenn also die Arbeiter auf der Ranch sehen, dass der Boss ihn antreibt, dann
muss denken, dass es richtig ist, ihn herumzuschubsen.

Zu der Zeit als dies
wurde eingestellt, schwarze Menschen wurden immer noch als eine minderwertige Rasse zu Weißen gesehen.

Wie ziehe ich diese Seite an?

MLA Zitat:
"Of Mice and Men Aufsatz über Crooks Charakter ." 123HelpMe.com.

13. Mai 2018
<http://www.123HelpMe.com/view.asp?id=98649>.

LängeFarbbewertung 
Von Mäusen und Männern, von John Steinbeck Essay - Jeder fühlte sich in seinem Leben wie ein Außenseiter. Weil sie auf die eine oder andere Weise verschieden sind. Deshalb ist John Steinbecks Von Mäuse und Männer eine einfache Geschichte, in die man sich einfühlen kann.

Es erzählt die Geschichte von zwei Männern, George Milton und Lennie Small. Nachdem sie Arbeit auf einer Ranch gefunden haben, schließen sie Freundschaften mit anderen Männern dort.

Sie versuchen, Ärger zu vermeiden, bis sie am Ende des Monats ihre Bezahlung erhalten und daran arbeiten, ihren Traum, ein eigenes Stück Land zu besitzen und zu bearbeiten, Wirklichkeit werden zu lassen. . [Schlagwörter: Von Mäusen und Männern]
:: 2 Werke zitiert

1050 Wörter
(3 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Essay on Crooks Analyse von Mäusen und mir - Crooks Charakteranalyse In John Steinbecks Roman Von Mäusen und Männern wurde der Charakter namens Crooks von den anderen Männern getrennt, weil er schwarz ist.

Das hat ihn einsam gemacht. Er wurde gezwungen, in einer anderen Koje zu schlafen als die anderen. Gefangen in der Einsamkeit die ganze Nacht lang; Er greift auf Bücher als einzigen Begleiter zurück. Er versucht sich selbst so stolz und distanziert darzustellen, aber innerlich ist er glücklich, mit den anderen Männern zusammen zu sein. Crooks versuchte zuerst, Lennie dazu zu bringen, sein Zimmer zu verlassen, aber dann entschied er, dass Lennie es nicht verstehen würde und dass er tatsächlich jemanden wollte, mit dem er reden konnte .

[Tags: Essays Research Papers]

496 Wörter
(1,4 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Crooks 'Transformation in John Steninbecks The Mice and Men Essay - Kapitel Vier von John Steinbecks emotional bewegendem, aber düsterem Roman "Of Mice and Men" widmet sich dem Charakter von Crooks.

Das Kapitel beginnt und endet mit dieser Einsiedelei, bei der das Einreibemittel, eine medizinische Flüssigkeit, die in die Haut gerieben wird, um Schmerzen zu lindern oder Steifheit zu lindern, auf seinen "krummen" Rücken aufgetragen wird. Einer der ersten Eindrücke, die den Lesern zuteil werden, ist sein physischer Schmerz - der vermutlich mit seinem emotionalen oder spirituellen Schmerz übereinstimmt.

Die ersten fünf Wörter des Kapitels "Crooks, der schwarze Stallbock ." (66) charakterisieren jedoch das Schlüsselelement, das den Charakter der Einsamkeit dieser Charaktere antreibt . [Tags: Amerikanische Literatur]

1258 Wörter
(3,6 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Essay über den Charakter von Lennie in John Steinbecks von Mäusen und Männern - Der Charakter von Lennie in Mäusen und Männern Haben Sie schon einmal von Mäusen und Männern von John Steinbeck gelesen.

Dann erinnerst du dich wahrscheinlich an Lennie, Georges Begleiter. Im ganzen Roman träumen Lennie und George davon, eine eigene Farm zu haben.

Sie arbeiten auf einer Ranch, um Geld für ihre Traumfarm zu sparen. Lennie ist ein großer, starker Mann mit abgerundeten Gesichtszügen. Er ist manchmal sehr vergesslich, geistesabwesend und eindimensional. Vor allem ist Lennie sehr vergesslich. Am Anfang des Romans fragte Lennie George immer wieder, wohin sie gingen (Steinbeck 4) .

[Schlagwörter: Steinbeck Of Mice and Men Essays]

388 Wörter
(1.1 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Von Mäusen und Männern von John Steinbeck Essay - Von Mäusen und Männern von John Steinbeck Beziehungen sind essentiell in jedem Leben.

Keine richtigen Freunde zu haben macht das Leben langweilig, dunkel und einsam. Einsamkeit ist ein großes Thema in "Mice and Men", George und Lennie unterscheiden sich von Slim, Crooks und Candy. Sie haben etwas Einzigartiges eine besondere Bindung miteinander. Jeder Charakter beeinflusst, spielt eine Rolle für die anderen Charaktere. Steinbecks Darstellung der Männerbeziehung erscheint minimal, ist aber monumental.

Das Setting von Mice and Men findet auf einer Ranch statt, auf der George und Lennie Slim, Candy, Crooks, Carlson, Curly und Curly's Frau kennenlernen . [Stichworte: Steinbeck Mice Men Essays]

623 Wörter
(1,8 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Essay über Einsamkeit in John Steinbecks Von Mäusen und Männern - Einsamkeit in John Steinbecks Von Mäusen und Männern Mutter Theresa sagte einmal: "Einsamkeit ist die schlimmste Armut eines Menschen." Ohne Freunde und Begleiter leiden die Menschen unter Einsamkeit und Einsamkeit (Dusenbury 38).

Einsamkeit ist eine unvermeidliche Tatsache des Lebens und kann nicht vermieden werden, wie durch jeden der Charaktere in John Steinbecks von Mäusen und Männern gezeigt wird. Jeder Charakter in diesem Roman zeigt Einsamkeit. Lennie war isoliert, weil sie geistig behindert war, Candy war isoliert, weil sie alt und behindert war, Crooks war schwarz, Curleys Frau, weil sie eine Frau war, und George, weil er sich um Lennie kümmern musste und nicht mit anderen zusammen sein konnte.

[Tags: Steinbeck Von Mäusen und Männern Essays]
:: 6 Werke zitiert

2203 Wörter
(6,3 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]
Essay über die Einsamkeit von Mäusen und Menschen von John Steinbeck - Einsamkeit von Mäusen und Menschen von John Steinbeck In dem Roman "Von Mäusen und Männern" (von John Steinbeck) ist Einsamkeit das Hauptthema des Romans.

Man könnte fast sagen, dass das Buch "hormonale" Ups und Downs hat. Die meisten Charaktere sind sehr einsam, weil sie keine Familie haben. George und Lennie sind jedoch der Widerspruch dazu.





George und Lennie sind so eng miteinander verbunden, dass man sie fast sehen kann, wenn man das Buch liest. Candy der alte verkrüppelte Mann will Teil von George und Lennies Traum sein, eine Farm zu besitzen und "vom Fatta das Land zu leben" . [Stichworte: Steinbeck Mice Men]

1297 Wörter
(3.7 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Hauptthemen in Steinbecks "Von Mäusen und Männern" Essay - Hauptthemen bei Mäusen und Männern Das Thema "Einsamkeit" kommt in der Arbeit "Von Mäusen und Menschen" oft zum Ausdruck und ist oft das dominierende Thema.

Dieses Thema tritt unter vielen Umständen auf, ist aber von Anfang bis Ende nicht vorhanden. Ein Thema, das durchdringend sein muss, muss in jedem Element der Geschichte präsent sein.





Es gibt viele Themen, die den größten Teil des Weges ausmachen, wie Opfer, Freundschaft und Kameradschaft. Aber meiner Meinung nach gibt es nur ein Thema, das vom Anfang bis zum Ende vorhanden ist, dieses Thema ist das Streben nach Träumen . [Stichworte: Steinbeck Of Mice and Men Essays]

885 Wörter
(2.5 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Trapped Characters in John Steinbecks Mice and Men Essay - In dem Roman "Mice and Men" verwendet John Steinbeck Stereotype und Diskriminierung, um zu vermitteln, wie sich die Charaktere fühlen.

Viele der Stereotypen und Klischees sind nur geläufige Glaubenssätze der Zeit, aber einige sind situativ. Um einen ziemlich bemerkenswerten Leser zu zitieren: "Charaktere werden" gefangen - entweder von dem, was andere über sie denken, oder von ihrer Situation. " Viele Gefühle des Charakters über sich selbst und was andere von ihnen denken, führen zu Einsamkeit.

Crooks ist ein Charakter, der auf viele Arten misshandelt wird, weil er schwarz ist . [Schlagwörter: Steinbeck Of Mice and Men Essays]

583 Wörter
(1,7 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Der amerikanische Traum in Steinbecks "Mäuse und Männer Essay - Der amerikanische Traum" spielt eine bedeutende Rolle im Roman "Von Mäusen und Männern", aber die Frage, auf die ich in diesem Essay eingehe, ist, wie bedeutsam sie wirklich ist.

Ich werde allen Charakteren Hoffnungen und Träume ausdrücken, einschließlich Lennie und Georges, Curleys Frau, Crooks und schließlich Candys Traum. Während ich jede dieser verschiedenen Phantasien diskutiere, werde ich überlegen, wie wichtig sie im Vergleich zur Moral der Geschichte sind. Dazu kommen wichtige Zitate, wenn sie eine Rolle spielen mit dem Hintergrund der Figur und ihrem eigenen "American Dream".

Die große Depression war ein beunruhigendes Problem während des Timings von Mice and Men .





[Schlagwörter: Von Mäusen und Männern John Steinbeck]

2056 Wörter
(5,9 Seiten)
Mächtige Essays[Vorschau]




Nur eine Gelegenheit wurde erwähnt, in der Crooks erlaubt wurde
lange Zeit im Bunkhaus zu bleiben, und das war's
während Weihnachten, "Der Chef bragg eine Gallone Whiskey" durch diese alle
Die Arbeiter wären betrunken und gewalttätig gewesen, hatte der Chef
wahrscheinlich vorher geplant, dass er "den Neger hereinlassen" würde
nur um zu sehen, wie er zusammengeschlagen wurde, und sicher genug, dass das passiert ist.

Er war
als Zielpraxis für sie, wie nach dem Kampf zwischen einigen von
die Rancharbeiter und Crooks, die Arbeiter gingen in Soledad ein
Hölle'

Crooks ist jetzt sehr daran gewöhnt, alleine zu sein, und wenn Leute dazu kommen
Besuch, wie Lennie, er wird sehr nervös, "Du hast kein Recht zu kommen
in meinem Zimmer ", sagt er zu Lennie, als er in sein Zimmer geht
Zimmer, so natürlich Crooks hat ziemlich Angst, wie er nicht weiß was
dieser große, starke, weiße Mann konnte ihm das antun.Lennie fragte Crooks warum
Er darf nicht in das Bunkhouse und Crooks antwortete mit "Weil ich bin
schwarz "; das wiederum sagt dir, dass Crooks in seinen Grenzen hält
schwarze Bürgerrechte.

Crooks kann Lennie sagen, dass er es ist
normalerweise würde es niemandem erzählen, wie er weiß, wird Lennie nicht
Erinnere dich, was er sagt.

Crooks sagt zu Lennie "Your Nuts" und
"Du bist so verrückt wie ein Keil" und er bekommt keine Antwort von Lennie
einmal in seinem Leben kann er einen Weißen überwältigen.





Aber er weiß es
dass er auf vorsichtigem Boden gehen muss, wie Lennie explodieren könnte
Wut zu jeder Zeit, und er hat genug Kraft, um etwas Schädliches wie wir zu tun
fand früher heraus, wo Lennie Curly mit einer Hand überwältigte.

Crooks weiß, wann er nicht gewollt ist und dass er aussteigen muss
Art und Weise, wenn der Chef in der Nähe ist.

Er versucht jeden Kontakt mit Weiß zu vermeiden
Männer so viel wie er kann. Wenn er gesehen wird, arbeitet der Chef nicht
Wahrscheinlich hat er ihn geschlagen, also geht er einfach mit seinem Leben aus und bleibt draußen
andere Völker, damit er nicht in Schwierigkeiten gerät.



Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply