Aufsätze über Mobbing

Posted on by Yozshutaur

Aufsätze Über Mobbing




----

Mobbing in der Schule

Mobbing ist eine sehr beliebte Krankheit unter den Schülern heute. Bullies können als gefährdete Arten bezeichnet werden, die andere für ihren eigenen Spaß lächerlich machen.

Obwohl das Leben eine Reise und ein harter Kampf ist, aber nicht jeder ist ein Kämpfer. Schüler mit Geldmacht versuchen anderen Schülern zu schaden und ihre Würde und Unschuld für das gesamte Schulleben aufzugeben. Um dieses aktuelle Thema zu diskutieren, habe ich mein Beispielpapier in 3 Abschnitte unterteilt, in denen die Praxis des Mobbings und wie wir es verhindern können und die Kinder davor bewahrt werden, sich diesem Ärger zu stellen.

Mobbing bedeutet, andere Schüler einzuschüchtern (im Schul- oder Hochschulbereich), um zu tun, was man will. Mobbing ähnelt in der Regel dem Ragging, wobei eine Gruppe von Personen mit hohem Profil oder Überlegenheit oder Seniorität die gutartigen Schüler anprangert oder verspottet. Man sollte niemals etwas Falsches tun, um Freunde zu finden. Nur um andere Klassenkameraden zu beeindrucken, sollte man nichts falsch machen, was einem leichtgläubigen Schüler ohnehin schaden könnte.

Tag zu Tag Beispiele für Mobbing in der Schule

Wir stoßen oft auf Neuigkeiten, die die Auswirkungen von Mobbing in Schulen und die Nebenwirkungen auf die geschädigten Schüler zeigen. Es gibt verschiedene Arten von Mobbing, die in Schulen unter den Schülern erlebt werden: Hänseleien, Spotten, Drohen, Schlagen, Spucken und andere am öffentlichen Platz in Verlegenheit bringen. All diese Handlungen können die eigene Würde verletzen.

Die Auswirkungen von Mobbing auf die Kinder sind so negativ, dass sie ihre schulischen Leistungen beeinträchtigen können. Es kann Studenten zwingen, sogar Selbstmord zu begehen. Es schadet den Schülern nicht nur mental, sondern auch körperlich, emotional und sozial. Die Ursache von Mobbing variiert von Fall zu Fall. Der Überfall kann aus persönlichen Gründen oder aus Eifersucht oder aus dem familiären Hintergrund von Mobbern resultieren. Solche Familien gelten als dysfunktional, da sie nicht daran interessiert sind, über ihre Aktivitäten in der Schule Bescheid zu wissen.

Mit Ignoranz kommt Angst und die Angst führt zu Dogmatismus.





Bildung ist der Schlüssel zur Akzeptanz. Solche Fälle können durch die gemeinsamen Anstrengungen von Schule, Eltern und natürlich mit Hilfe von Schülern vermieden werden. Es wird gesagt, dass sich mit der Zeit alles beruhigt, aber in solchen Fällen können wir nicht auf die Zeit warten, sonst kann etwas Schlimmes passieren und dann wird niemand in der Lage sein, mit seinen Konsequenzen fertig zu werden.

Möglichkeiten, Mobbing in der Schule zu verhindern

Manche Leute glauben, dass Mobbing ein normaler Teil der wachsenden Tage ist, aber es ist nicht normal, eher etwas sehr aggressives.





Es hat das Potenzial, das Schulleben eines Schülers zu ruinieren und muss genauso vermieden werden wie die Schulbehörde und die Eltern.

Obwohl Hänseleien eine Art von Mobbing sind, aber nicht mit Mobbing identisch sind. Veralbern ist getan, um andere Schüler mit ständigen Ablenkungen zu provozieren. Mobbing bedeutet ein Ungleichgewicht der Macht. Schikanierte Studenten sind nicht in der Lage, sich selbst zu verteidigen, und dies verursacht ein Ungleichgewicht der Macht. Die Schule muss ihre Einstellung ändern, um Mobbing zu verhindern.





Sie müssen nicht beurteilend, nicht-partiell zu den Studenten sein und müssen alle Angelegenheiten rechtfertigen, nicht indem sie die Seite eines Schülers einnehmen, sondern indem sie in einer bestimmten Angelegenheit vernünftig und praktisch sind. Obwohl eine Schulbehörde die Aufgaben wahrheitsgemäß erfüllt, werden die Nachrichten über Mobbing oft gehört.

Es ist, weil die Schüler ruhig bleiben und nicht in den Schulen wegen der Angst vor Behörden schikanieren, aber ihr Denken bleibt dasselbe. Vielleicht schaden sie ihren Klassenkameraden nicht, aber was ist mit ihrem Leben, ihrer Einstellung außerhalb der Schule? Um sie vollständig zu ändern, d.

H. Nicht nur praktisch oder schrecklich, sondern auch emotional, ist die Hilfe der Eltern eines Kindes unentbehrlich. Sie müssen ihre Kinder über ihre Einstellung führen. Sie müssen den Kindern erklären, was richtig und was falsch ist.

Dies würde die Schüler mit positiver Energie umgeben und ihnen auf jeden Fall helfen, ihre Mobbing-Haltung zu überwinden.

Ob arm oder reich, ob hoch oder niedrig, jedes Kind ist gleich und gleich und seine Unschuld darf nicht durch minderwertige und unbefriedigende Haltung beeinträchtigt werden. Schließlich möchte ich sagen, dass jeder von uns ein Buch ist, das geschrieben werden soll, sei es gut oder schlecht, am schlechtesten oder am besten. Wenn es geschrieben wird, definiert es die Persönlichkeit einer Person, dh eine Person ist durch das Volk, die Natur, das Positive oder die negative Energie, die ihn umgibt.





Gut ist die Umgebung, am besten ist eine Person.

 

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply