Essay über Wald

Posted on by Strahan

Essay Über Wald




----

Nachdem Sie diesen Aufsatz gelesen haben, werden Sie etwas über Wälder erfahren: - 1. Bedeutung der Wälder 2. Klassifizierung von Wäldern 3. Wichtige Produkte 4. Nebenprodukte.

Essay # Bedeutung von Wäldern:

Wirtschaftliche Bedeutung des Waldes:

In der modernen Welt haben Wälder einen wichtigen Platz in der allgemeinen Wirtschaft jedes Landes.

Die Bedeutung und der Nutzen von Wäldern gehen auf jene Tage zurück, als der Mensch die Vorzüge eines sesshaften Lebens erlernte. Er würde Holz als Brennstoff benutzen, ebenso wie als Dachdecker und Hüttenbauer; wilde Früchte und Blätter würden als Nahrung verzehrt werden, und Baumrinde würde als Kleidung verwendet werden.

Die Wälder waren auch Jagdreviere und ein Rückzug vor feindlichen Angriffen.

Wald dient den Menschen auf viele konkrete Arten. Sie sind eine unerschöpfliche Reserve und versorgen Mensch und Industrie mit zahlreichen Rohstoffen. Kein Wunder, dass Wälder als "Grünes Gold" bezeichnet wurden. Wälder sind eine ewige Wirtschaft, im Gegensatz zu Mineralien, die, wenn sie einmal abgebaut wurden, nicht erneuert werden können.

Ökologische Bedeutung von Wäldern:

Ein Wald steht in ständiger Wechselwirkung mit seiner Umwelt. Die wichtigsten Umweltfaktoren sind Mikroklima, Bodeneigenschaften, Verfügbarkeit von Feuchtigkeit und biologische Aktivitäten.

Der Wald wird nicht nur für den direkten Nutzen von Waldprodukten geschätzt, sondern auch für den indirekten Nutzen.

Die ökologische Bedeutung der Wälder wurde hier aufgelistet:

(1) Wald hilft bei der Verbesserung der klimatischen Extreme:

Bäume schützen den Boden vor direkter Sonneneinstrahlung.

Daher ist die Temperatur unter den Bäumen niedriger und der Boden kühler.





Während des Tages nutzen die Blätter Sonnenlicht für die Photosynthese. Wärme wird hauptsächlich nachts während der Atmung abgegeben. Infolgedessen bleibt die Temperatur auf dem Waldboden während des Tages niedrig und während der dunklen Nachtstunden höher.





Dies reduziert den Wasserverlust durch Verdampfung.

(2) Wald neigt dazu, den Niederschlag eines Ortes zu erhöhen:

Umfangreiche Wälder verdichten tiefe Wolken. In gewissem Maße erhöht dies den Niederschlag. Daher werden Aufforstungsmaßnahmen zur Verbesserung der Trockengebiete durchgeführt.

(3) Waldstämme Windgeschwindigkeit:

Starke Winde verursachen eine starke Bodenerosion, wenn der Boden trocken und vegetationsfrei ist. Deshalb werden Windschutz- und Schutzgürtel zum Schutz der Pflanzen gepflanzt.

(4) Die Waldbedeckung kontrolliert den Abfluss von der Oberfläche und verringert somit die Bodenerosion:

Wälder bewachen den Boden, indem sie eine Mauer errichten, um die anfänglichen Erosionskräfte zu bekämpfen.

Dies geschieht auf drei Ebenen, Baldachin, Boden und Untergrund:

(i) Der Baldachin, der oft so dick ist, dass er den kräftigen Aufprall durch Regentropfen reduziert.

(ii) Auf Bodenniveau gibt es eine dichte Matte aus Laub und anderen pflanzlichen Stoffen.

Dies behindert den Oberflächenfluss und überprüft die Geschwindigkeit des Abflusses.

(iii) Im Untergeschoss bilden Müll und Humus eine organische Decke. Diese Decke erfüllt die Funktion eines Siebes. Das Wasser filtert langsam nach unten und dann zur darunter liegenden Bodenschicht. Die zahlreichen Wurzelhaare halten um sie herum kapillares und hygroskopisches Wasser.

Abgesehen von einer Betonschicht hält nichts anderes den Boden so fest auf einer abschüssigen Fläche wie eine Baumdecke.

Aufsatz # Klassifizierung von Wäldern:

Auf globaler Ebene können Wälder klassifiziert und räumlich begrenzt werden, wobei eines oder eine Kombination von drei Attributen berücksichtigt wird:

(1) Umweltbedingungen, insbesondere Klima, aufgrund dessen tropische, gemäßigte und kalte Waldgebiete abgegrenzt wurden;

(2) Die Form der dominanten Bäume, die durch die Form, Größe, Dauer und Haltbarkeit der Blätter bestimmt wird, ob breit, schmal oder Nadel; groß oder klein, geteilt oder ungeteilt; Härte der Kutikula (Sklerophylle oder Mesophyll); immergrün, sommergrün oder gemischt.

(3) Die Zusammensetzung, basierend auf der Dominanz oder Co-Dominanz pflanzlicher taxonomischer Gruppen; fließend (Angiosperm) oder Koniferen (Gymnospermen), Familie und / oder Gattung und Arten.

Aufsatz # Wichtige Produkte des Waldes:

(1) Holz:

Der Wald bietet uns sowohl harte Wälder als auch weiche Wälder.

Zu den tropischen Harthölzern gehören Sal, Teak, Ebenholz, Greenheart, Mahagoni, Eisenholz, Holz, Semul, Sisso usw. Weichhölzer wie Kiefer, Blaukiefer, Tanne, Fichte, Zeder, Pappel usw.

Es gibt verschiedene Branchen, die ausschließlich auf Holz angewiesen sind.





Sägemühlen, Hartfaserplattenfabriken, Spanplattenfabriken, Sperrholzfabriken, Spielwarenindustrie, Fenster- Tür- und Möbelindustrie sind einige davon. Holz wird auch verwendet, um Verpackungskisten, Sportartikel, Holzspielzeug, Eisenbahnschwellen etc. herzustellen.

(2) Papiermasse:

90% des Papiers der Welt wird aus dem weichen Holzzellstoff hergestellt, der aus Nadelbäumen gewonnen wird.

Aus diesem Grund dominieren in den USA, Kanada, Russland, Norwegen, Schweden und Finnland die Papierindustrien, die für die größte Konzentration von Nadelwäldern verantwortlich sind.

(3) Cellulose:

Die aus weichen Hölzern gewonnene Cellulose wird zur Herstellung von Synthesefasern oder Rayon verwendet. Das Fichtenholz liefert feinstes Rayon.

(4) Brennholz, Feinholz und Holzkohle:

Wald liefert Millionen von Brennholz, besonders in Entwicklungsländern, zum Kochen und Heizen.

Feinholz wird auch aus Wäldern gewonnen. Allerdings werden die Wälder zuletzt erschöpft.

Aufsatz # Nebenprodukte von Forest:

Nicht nur Holz, Wälder liefern uns eine Reihe kleinerer Produkte, die für die Industrie so wichtig sind. In Indien werden diese minderwertigen Produkte zur Herstellung wertvoller Exportartikel verwendet.

(1) Harz wird hauptsächlich von Kiefern erhalten.

Aus diesem wird Terpentin hergestellt, das hauptsächlich als Lösungsmittel für Farben und Lacke verwendet wird.

Weißes Harz wird bei der Herstellung von Papier, Ölen und Fetten, Klebeband, Waschseife, Linoleum, Druckfarbe usw. verwendet.

(2) Lac wird von einer bestimmten Art von Insekten (Laccifer Lacca) sezerniert.

Diese Insekten ernähren sich von den Säften der Wirtsbäume wie Kul, Sissoo, Peepal, Palash usw.

Lac ist weit verbreitet für die Herstellung von Farben, Armreifen, Feuerwerk, Siegellack, Elektroisoliermaterial, Spirit Laguns etc.

(3) Zahnfleisch wird aus den Stämmen verschiedener Bäume gewonnen. Sie werden in Süßwaren, in der Medizin und in der Herstellung von Pasten, Tinte und Buntstiften verwendet.

(4) Gerbstoffe sind auch ein Geschenk der Wälder. Sie sind ein wesentlicher Rohstoff in der Lederindustrie.





Gerbstoffe werden verwendet, um das Protein in Häuten und Fellen zu koagulieren, um widerstandsfähiges Leder zu erzeugen.

(5) Bambus wird das Holz des armen Mannes genannt. Es wird zum Bau, zur Herstellung von Zellstoff und zur Herstellung von Papier und Zeitungsdruckpapier verwendet, und die jungen Bambussprossen werden als Nahrungsmittel gegessen.

(6) In den meisten Wäldern wächst Rohrstock. Sie werden hauptsächlich zur Herstellung von Seilen, Taschen, Schnüren usw.

verwendet.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply