Die Ursachen der American Revolution Essays

Posted on by Landyn

Die Ursachen Der American Revolution Essays




----

Die Ursachen der amerikanischen Revolution

  • Länge: 493 Wörter (1.4 Doppelseiten)
  • Bewertung: Ausgezeichnet
Dokument öffnen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Mehr ↓
Die Beziehungen zwischen Großbritannien und seinen amerikanischen Kolonien verschlechterten sich zwischen den 1750er Jahren und dem Beginn der amerikanischen Revolution.





Als sich die ersten britischen Einwanderer in Amerika niederließen, war das Verhältnis der Kolonien und ihres Mutterlandes etwas friedlich. In den folgenden Generationen wurde ihre Beziehung jedoch angespannter, als Großbritannien den nicht vertretenen amerikanischen Kolonisten Politik und Steuern auferlegte. Die Briten glaubten, dass sie recht hatten, weil sie wegen andauernder Kriege mit Frankreich hohe Schulden hatten.

Diese Steuern verursachten Aufstände unter Kolonisten, die zur britischen Besatzung in Amerika beitrugen und zu mehr Rebellionen führten.

Schließlich führte der Riss in den Beziehungen zwischen den Kolonisten und den Briten zum Unabhängigkeitskrieg und zur Bildung eines neuen Landes.


Vor der Zeit des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges wurden in Großbritannien sieben Politiken beschlossen, um die Kolonien zu kontrollieren.





Diese Taten gipfelten im Quebec Act, der viele Amerikaner dazu brachte, die revolutionären Bemühungen zu unterstützen.

Die Proklamation von 1763 war die erste Politik der Briten. Dies verbietet jede Siedlung westlich von Appalachia, weil die Briten Konflikte über Territorien in dieser Region befürchteten.

Die Proklamation jedoch empörte die Kolonisten, die nach Westen expandieren wollten. Das Zuckergesetz wurde 1764 kurz danach verabschiedet. Dieses Gesetz verlangte eine härtere Bestrafung für Schmuggler. Der nächste Akt, der verabschiedet werden sollte, war möglicherweise der umstrittenste von Großbritannien verabschiedete Akt. Das Stempelgesetz, das 1765 erlassen wurde, betraf jeden Kolonisten, da alle gedruckten Dokumente einen Stempel hatten, der von der britischen Behörde gekauft wurde.

Der Kolonist boykottierte britische Waren, bis das Stamp Act aufgehoben wurde, aber 1766 schnell durch das Deklarationsgesetz ersetzt wurde. Die Briten hielten immer noch an der Überzeugung fest, dass sie das Recht hatten, die Amerikaner auf jede für notwendig erachtete Weise zu besteuern. Dem Deklarationsgesetz folgten die Townshend Acts von 1767.





Damit wurden alle importierten Waren aus Großbritannien besteuert, was dazu führte, dass die Kolonien den Handel mit Großbritannien ablehnten. Sechs Jahre vergingen, bevor eine weitere ärgerliche Handlung verabschiedet wurde. Im Jahr 1773 stellte das Tea Act Steuern auf Tee und bedrohte die Macht der Kolonien. Die Kolonien kämpften jedoch zurück, indem sie teuren Tee in den Bostoner Hafen schütteten, in einer Veranstaltung, die heute als Boston Tea Party bekannt ist.

Das wütende Parlament verabschiedete schnell die Unerträglichen Gesetze, schloss den Hafen von Boston und übernahm die Kontrolle über die Kolonien.

Wie ziehe ich diese Seite an?

MLA Zitat:
"Die Ursachen der amerikanischen Revolution." 123HelpMe.com.

13. Mai 2018
<http://www.123HelpMe.com/view.asp?id=151061>.

LängeFarbbewertung 
Essay über die vielen Ursachen der amerikanischen Revolution - Es gab viele Gründe, die den Beginn der amerikanischen Revolution herbeiführten.

Ein großer Teil der Unruhen wurde durch die Akte nach dem Ende des französischen und indischen Krieges verursacht. Am Ende des Krieges, von denen die meisten auf amerikanischem Boden ausgetragen wurden, hatte England eine Deportation fast doppelt so hoch wie bei William Pitts Amtsantritt gemacht.





Weil der Krieg für die Kolonisten geführt wurde, glaubte ein Großteil von England, dass sie diejenigen sein sollten, die den großen finanziellen Verlust, den England erlitten hatte, wieder gutmachen konnten. [Tags: Essays on American Revolution]

849 Wörter
(2,4 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Die Gründe der amerikanischen Revolution Essay - Die amerikanische Revolution wurde von einer Vielzahl von Ursachen ausgelöst.

Diese Ursachen hätten an sich keine solche massive Rebellion in der Nation auslösen können, aber als die Probleme der Kolonien zusammenkamen, ergoss sich ihr kollektiver Einfluss und die Amerikanische Revolution folgte. Viele sagen, dass dieser Krieg leicht hätte vermieden werden können und von beiden Seiten, britischen und amerikanischen, schlecht gehandhabt wurde; aber wie man sehen wird, war der Denkrahmen der Kolonisten schlecht geeignet, um britische Maßnahmen zu akzeptieren, die versuchten, seine Macht in Amerika "zu überschreiten" .

[Schlagworte: Essays on American Revolution]

895 Wörter
(2,6 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Die Ursachen der Amerikanischen Revolution Essays - Die Amerikanische Revolution war eine wichtige Erklärung der Freiheit und der individuellen Rechte, die ähnliche Revolutionen weltweit inspirierte. Die grundlegenden Ursachen der amerikanischen Revolution waren tief verankert. Einige der Faktoren, die dazu beitrugen, waren die Veränderungen des Denkens durch die Aufklärung, die Theorie des Mercantilismus, der französische und indische Krieg und Englands Unfähigkeit, seine Gesetze durchzusetzen.

Der wichtigste Grund für die Revolution war Amerikas Wandel im Denken als Ergebnis der Aufklärung. [Tags: Essays on American Revolution]
:: 1 Werke zitiert

939 Wörter
(2,7 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Die Gründe der Amerikanischen Revolution Essay - Die Amerikanische Revolution begann aus vielen Gründen, einige sind; langfristige soziale, wirtschaftliche und politische Veränderungen in den britischen Kolonien vor 1750 bildeten die Grundlage für einen Kurs, der Amerika zu einer unabhängigen Nation machte, die unter seiner eigenen Kontrolle mit der eigenen Regierung stand.

Nicht ein Tyrann König Tausende von Meilen entfernt. Ein großer Faktor zu Beginn der Revolution war der französische und indische Krieg in den Jahren 1754 bis 1763; Dies änderte die uralte Bindung zwischen den Kolonien und Großbritannien, seine Mutter .

[Tags: Essays on American Revolution]
:: 4 Werke zitiert

2372 Wörter
(6,8 Seiten)
Term Papers[Vorschau]
Die Ursachen der amerikanischen Revolution Essay - Die Verbindung zwischen Großbritannien und den englischen Kolonien war die der Kolonialherrschaft von König Georg III. Und seinem Parlament. Die Entscheidung des Königs war für die Kolonisten wegen seiner tyrannischen Diktatur und ungerechter Besteuerung sehr ungünstig.

Der bloße Gedanke an eine Insel, die einen ganzen Kontinent Tausende von Meilen entfernt mit schlechter Kommunikation und mangelnder Überwachung der Kolonien durch den König regiert, hat weder für die Kolonien noch für Großbritannien gearbeitet.

Drei Faktoren, die zum Ausbruch der Amerikanischen Revolution beitrugen, waren (1) die Steuern des Königs, (2) die Vernachlässigung der 13 Kolonien und (3) Englands Merkantilismuspolitik . [Schlagworte: Essays on American Revolution]

1062 Wörter
(3 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Ursachen des Amerikanischen Revolution Essay - Am 2. Juli 1776 stimmte der zweite Kontinentalkongress, dass die amerikanischen Kolonien frei von britischem Einfluss waren.

(Danzer, 102) Am 4. Juli, zwei Tage später, verabschiedeten sie die Unabhängigkeitserklärung. Diese beiden Ereignisse würden beginnen, was eines der wichtigsten Ereignisse in der amerikanischen Geschichte werden würde, wenn nicht sogar das wichtigste.

Es begann der Unabhängigkeitskrieg, als Amerika sein Recht auf Freiheit erhielt. Es gab viele Gründe für die Amerikanische Revolution. Die meisten von ihnen stammten jedoch aus dem Französisch-Indischen Krieg. [Tags: Essays on American Revolution]
:: 3 Arbeiten zitiert

650 Wörter
(1,9 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Die Gründe des Amerikanischen Revolutionsbegriffs - Trotz des Siebenjährigen Krieges behielt Britannien immer noch eine volle Dominanz über die amerikanischen Kolonien.

Sie sahen jedoch die Kolonien als Futter, um die wütenden Schulden Britanniens zu ernähren. Der Wunsch der Krone nach Geld, um die Schulden zu bezahlen, wurde von Britannien als vernünftig angesehen, während sie das als Revolution bekannte Feuer anheizte, das sich in den Herzen der Kolonisten ausbreitete.

Dies würde ein neues Gefühl der amerikanischen politischen Identität schaffen und schließlich zur amerikanischen Revolution führen. Schließlich würde Großbritannien bald bedauern, die temperamentvollen Kolonisten als minderwertig zu bezeichnen. [Tags: Essays on American Revolution]

852 Wörter
(2,4 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]
Die Gründe der Amerikanischen Revolution Essay - Die Beziehung zwischen Großbritannien und ihren amerikanischen Kolonien verschlechterte sich langsam zwischen den 1750er Jahren und dem Beginn der amerikanischen Revolution.

Als sich die ersten britischen Einwanderer in Amerika niederließen, war das Verhältnis der Kolonien und ihres Mutterlandes etwas friedlich. In den folgenden Generationen wurde ihre Beziehung jedoch angespannter, als Großbritannien den nicht vertretenen amerikanischen Kolonisten Politik und Steuern auferlegte.

Die Briten glaubten, dass sie recht hatten, weil sie große Schulden hatten, um aus den andauernden Kriegen mit Frankreich zu bezahlen . [Schlagworte: Essays on American Revolution]

493 Wörter
(1,4 Seiten)
Starke Essays[Vorschau]
Ursachen des Amerikanischen Revolution Essays - Die Amerikanische Revolution war eine dramatische Veränderung im politischen, sozialen und wirtschaftlichen System von Neu-England. Es war keine blutige Revolution; im Gegenteil, es ist einzigartig, weil es nicht so gewalttätig war wie andere Revolutionen, die wir kennen (Französisch, Russland und China).

Die amerikanische Revolution hatte viele Ursachen. Die langfristigen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Veränderungen in den Kolonien vor 1750 bildeten die Grundlage für eine unabhängige Nation mit repräsentativen politischen Institutionen. Der französische und indische Krieg (1754-1763) änderte sofort die Beziehung zwischen den Kolonien und dem Mutterland .

[Stichworte: Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg]

551 Wörter
(1,6 Seiten)
Gute Essays[Vorschau]
Essay über die Ursachen der Amerikanischen Revolution - Ab 1763 mussten die Amerikaner nur noch davon überzeugt werden, dass ein willkürlicher Herrscher - ob Parlament oder König - gegen ihre angeborenen Rechte verstoßen hatte, dass Rebellion gerechtfertigt war.

Diese Überzeugung wurde in ihnen durch die Reihe der Ereignisse, die zwischen 1763 und 1776 stattfanden, gezüchtet. Die Sprache, die verwendet wurde, um gegen die britischen Gesetze zu protestieren, war legal und politisch. Aber die Hauptursache der Revolution war die Wirtschaft.

Theoretisch akzeptierten die Kolonisten den Grundsatz, dass Naturgesetze anstelle von königlichen Dekreten die Wirtschaft regieren sollten.

[Tags: Essays on American Revolution]

607 Wörter
(1,7 Seiten)
Bessere Essays[Vorschau]

Ähnliche Suchen

Amerikanische Revolution New Land Stamp Act Amerikanische Kolonisten Unabhängigkeitskrieg Schulden Steuern




Der letzte Akt, der verabschiedet wurde, war der Quebec Act, der es den Katholiken erlaubte, im britisch kontrollierten Quebec zu leben und den Katholizismus zu praktizieren.

Das inspirierte die Angst in den Kolonisten, die glaubten, dass diese Toleranz des Katholizismus nach Amerika verbreitet werden könnte.
Mehrere Politiken, die von den Briten verabschiedet wurden, führten zur amerikanischen Revolution. Am wichtigsten ist der Stamp Act, der die meisten Amerikaner direkt betraf, der Tea Act, der die Autorität der Kolonien untergrub, und der Quebec Act, der die katholische Ansiedlung in Amerika unterstützte.

Diese Handlungen führten zu Spannungen zwischen Amerika und seinem Mutterland, die zum Unabhängigkeitskrieg und schließlich zur Bildung der Vereinigten Staaten führten.



Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply