Aufsatz über gemeinsame Familie und Kernfamilie

Posted on by Giraldo

Aufsatz Über Gemeinsame Familie Und Kernfamilie




----

Gemeinsame Familien sind jene Familien, in denen zwei oder mehr Generationen zusammen mit ihren Nachkommen in einem einzigen Haus zusammenleben. Es gibt Großeltern und Enkel mit Söhnen und Töchtern in der Mitte.

Die Kernfamilien hingegen bestehen aus einzelnen Familieneinheiten einer Generation mit Vater, Mutter und ihren Kindern.

Das gemeinsame Familiensystem hat das Potenzial, die Nachhaltigkeit des Lebens und der natürlichen Ressourcen zu gewährleisten. Dieses System hat mehrere Vorteile und muss daher beibehalten werden.

Unser Gedanke, es als mögliches Modell für zukünftige Familien zu betrachten, ist wahrscheinlich richtig. In Ländern wie Indien mit einem großen Bevölkerungswachstum, während die Ressourcen wie Land und Raum knapp werden, führen die Familien und Einzelpersonen ein Leben voller Sorgen und Spannungen - hauptsächlich aufgrund finanzieller Einschränkungen.

Die Situation in den Industrieländern ist ähnlich, wenn auch aus verschiedenen Gründen.

In den USA, Australien und den europäischen Ländern sind die Menschen aufgrund von Arbeitsplatzunsicherheit, Schwierigkeiten bei der Kindererziehung, Karriereambitionen, jungen Erwachsenen, die Schwierigkeiten haben, sich selbständig zu machen, und Beziehungsproblemen zwischen Ehepartnern gestresst.





Ob in Entwicklungsländern oder in den entwickelten Ländern, das Modell der gemeinsamen Familie hat daher das Potenzial, ein sicheres, gesundes und stressfreies Leben zu ermöglichen.

In den Entwicklungsländern wie Indien, wo es wegen des Bevölkerungswachstums zu wenig Häuser gibt, können mehr Zahlen im gleichen Wohnhaus in einer gemeinsamen Familie angepasst werden.

Die knappen Ressourcen wie Treibstoff können wirtschaftlich genutzt werden, indem man Essen für die ganze Familie kocht.

Bildquelle: imatintino.us

In entwickelten Ländern kann die gemeinsame Familie finanzielle Unterstützung leisten, wenn ein Mitglied arbeitslos wird.

Junge Erwachsene können sich aufgrund ihrer Erfahrungen auf vielfältige Weise von ihren Großeltern leiten lassen. Älteste in der Familie können Ehemann und Ehefrau im Streitfall oder bei Meinungsverschiedenheiten wertvolle Ratschläge geben.

Sie agieren oft als Vermittler und verhindern das Aufbrechen von Familien.

Nachdem wir mit Kernfamilien experimentiert und seine Mängel erfahren haben, können wir ein Modell entwickeln, das auf den Vorteilen der gemeinsamen und der Kernfamilie basiert. Wir könnten sogar dazu gezwungen werden, wenn die Ressourcen über einen bestimmten Zeitraum sehr knapp werden. Es muss getan werden, wenn unser Überleben auf dem Spiel steht.

Heute ist unsere jüngere Generation, nachdem sie in der gemeinsamen Familie gelebt hat, bereit, auszubrechen und eine Kernfamilie zu gründen. Aber glücklicherweise haben sie die relativen Stärken und Schwächen beider Systeme erkannt.

Die Kernfamilie gibt viel Freiheit von Traditionen, Orthodoxie und alten Lebensformen.

Wo Eltern und erwachsene Kinder nicht gut miteinander auskommen konnten, und wenn sich die erwachsenen Kinder leisten konnten, zogen sie es vor, ein separates Haus zu bauen und eine Kernfamilie zu bilden.

Es gibt auch den Drang, ein Haus zu bauen, das man sein Eigen nennen kann. Da dies mit den meisten Veränderungen in der Gesellschaft geschieht, nehmen die Menschen aus dem alten System diese Veränderung zunächst nicht sehr gut.

Sie sind betrübt über den Zerfall der Familie und die Erosion der alten Werte.

Das Aufkommen der individualistischen Kernfamilie wurde von ihnen als eine Verwässerung in den Beziehungen zwischen den Eltern und den erwachsenen Kindern angesehen.





Aber da die Kernfamilien dazu neigen, zur Tagesordnung zu werden, akzeptieren die älteren Generationen die Realität.

Der andere Faktor, der zu Kernfamilien führte, ist die Industrialisierung. Die industrielle Revolution hat einen phänomenalen Anstieg der Beschäftigungsmöglichkeiten in und um die großen Industriestädte und -städte mit sich gebracht, ob nun in der Industrie oder im Handel.

Dies zwang Männer und Frauen dazu, aus ihrem Elternhaus auszuziehen und von den Eltern wegzukommen. Auch diejenigen Eltern, die ihren Kindern sehr verbunden sind, ziehen es vor, in ihrem ursprünglichen Haus zu bleiben und ziehen nicht mit den bewegenden Kindern fort.

Sie akzeptierten mit großer Traurigkeit, dass ihre Kinder für ihre Karriere wegziehen und ein neues Leben von ihnen beginnen müssen. Aufgrund ihrer Erfahrung mit zwei grundlegend verschiedenen Familienmodellen haben einige Leute ein neues Modell vorgeschlagen.

Das grundlegende und grundlegende Konzept des gemeinsamen Familiensystems würde darin bestehen bleiben. Die Änderungen, in denen die Mitglieder miteinander interagieren, sollen einbezogen werden. Im gemeinsamen Familiensystem leben mehr als eine Familie unter einem Dach. In dem überarbeiteten Modell gehören die Familien, die zusammenkommen, um unter einem Dach zu leben, möglicherweise nicht zur selben Elternfamilie.

Das wiederbelebte Modell gibt uns auch die Möglichkeit, die Fehler im alten gemeinsamen Familiensystem zu analysieren und Mittel und Wege zu finden, sie nicht zu wiederholen.

Das gemeinsame Familiensystem lebt von Liebe und Respekt. Die Ältesten in der Familie müssen jedoch verstehen, dass Achtung und Respekt der Liebe nicht als eine Frage von Recht verlangt werden können, sie müssen verdient werden. Die Senioren sollten übermäßig fordernd, aufdringlich oder Fehlersucher sein. Jedes Mitglied in der gemeinsamen Familie braucht Liebe und Fürsorge. Wenn es abgelehnt wird, kann dieses Mitglied einen Abbruch in Erwägung ziehen.

Die jungen Erwachsenen in der Familie brauchen etwas Platz.

Mit Raum meinen wir nicht den physischen, sondern den mentalen Raum - die Freiheit, gemäß seinen Träumen und Wünschen innerhalb der zulässigen Grenzen zu denken und zu handeln.

Sowohl die Ältesten als auch die Jugendlichen müssen ihre Grenzen kennen und niemals versuchen, sie zu überschreiten. Leben unter einem Dach muss nicht darum gehen, den persönlichen Raum der Mitglieder zu überschreiten.

Wohnen unter einem Dach kann etwas hervorbringen, das als Generationenlücke bekannt ist.

Es ist in erster Linie die Pflicht der Ältesten in der Familie, erfahren zu sein, dass sie ihre Ideen den Jugendlichen nicht aufzwingen sollten. Sie sollten sie als ihre Freunde behandeln, nicht als Jugendliche, und sollten die Veränderungen akzeptieren, die in der Gesellschaft und den Menschen einschließlich ihrer Kinder eingetreten sind.Wenn es Meinungsverschiedenheiten über ein bestimmtes Thema gibt, was ganz normal ist, sollte es nicht erlaubt sein, in Enttäuschung zwischen den beiden Seiten zu verfallen.

Jede Seite sollte bereit sein, dem einen oder anderen etwas zu geben. Anstatt Partei zu ergreifen und die ganze Familie in zwei uneinsichtige Gruppen zu teilen, sollten einige Mitglieder neutral bleiben, damit sie beiden Seiten zugänglich bleiben und als Moderatoren fungieren, sollte der Streit ernsthafte Ausmaße annehmen.

Es ist wichtig, dass sich Mitglieder in einem gemeinsamen Familiensystem akzeptiert fühlen für das, was sie sind und wie sie sind.

Dies bedeutet, dass die Schwächen und Einschränkungen eines Mitglieds akzeptiert werden sollten.





Die Akzeptanz anderer Mitglieder sollte realistisch sein. Exzessive Forderungen der Älteren an die Jugendlichen erzeugen Abneigung und schlechte Gefühle in den Köpfen der Jugendlichen und Unzufriedenheit und Enttäuschung in den Köpfen der Älteren.

Eine andere wichtige Sache, die man beachten sollte, ist, dass, wenn es zwei Söhne gibt, sie nicht in Bezug auf Einkommen oder andere Parameter des Erfolgs verglichen werden sollten.

Wenn der Sohn, der mehr verdient, auf Kosten dessen gelobt wird, der weniger verdient, wird dies sicherlich Hass und Eifersucht zwischen den beiden Brüdern hervorrufen.





Manche Eltern machen den Fehler, ihren Sohn öffentlich zu kritisieren, der finanziell schwach oder weniger gebildet ist oder einen geringeren beruflichen Status hat als ein anderes Familienmitglied. Dies führt entweder zu offenem Ausbruch durch das Mitglied, was ein Zeichen der Revolte ist, oder zu Hass gegen die Eltern.

Die Struktur der gemeinsamen Familie wird in diesem Fall gefährdet. Die Eltern müssen erkennen, dass es in einer gemeinsamen Familie Personen unterschiedlicher Stärke gibt.

Einer der großen Vorteile davon ist, dass verschiedene Stärken der verschiedenen Mitglieder potentiell für die Familie bereichernd sein können und der Familie als Ganzes ein Gefühl der Erfüllung geben können.

Die gemeinsame Familie kann zu einem Trainingsplatz für zukünftige Generationen werden, um Attribute und Fähigkeiten des Lebens in Harmonie mit anderen Bürgern in der Gesellschaft zu lernen und zu entwickeln. Wenn unser Familienmodell auf Toleranz, Zusammengehörigkeit und Wärme basiert, wird es sich positiv in der Gesellschaft insgesamt auswirken.

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply