Globaler Armuts-Essay

Posted on by Butcher

Globaler Armuts-Essay




----

Autor und Seiteninformationen

  • von Anup Shah
  • Diese Seite wurde zuletzt am Sonntag, 22. August 2010 aktualisiert
  • Diese Seite: http://www.globaliss.org/issue/6/world-hunger-and-poverty.
  • Um alle Informationen (z.

    B. erweiterte Seitennotizen, alternative Links) zu drucken, verwenden Sie die Druckversion:

Wir hören oft von dem Wunsch der Menschen, den Hunger in der Welt zu lösen, oder in der Lage zu sein, die Welt zu ernähren und das Leiden, das damit verbunden ist, zu lindern.

Eine sinnvolle langfristige Linderung des Hungers beruht jedoch auf der Linderung der Armut, da Armut zu Hunger führt.

Der Hunger in der Welt ist ein schreckliches Symptom der weltweiten Armut. Wenn sich die Bemühungen nur auf die Bereitstellung von Nahrungsmitteln oder die Verbesserung der Nahrungsmittelproduktion oder -verteilung richten, dann würden die strukturellen Ursachen, die Hunger, Armut und Abhängigkeit verursachen, noch immer bestehen bleiben.

Und obwohl durch diese technischen Maßnahmen kontinuierliche Anstrengungen, Ressourcen und Energien zur Linderung des Hungers eingesetzt werden, erfordern die politischen Ursachen auch politische Lösungen.

4 Artikel über "Hunger und Armut in der Welt" und 3 verwandte Themen:

Ursachen von Hunger sind mit Armut verbunden

Letzte Aktualisierung am Sonntag, 3.





Oktober 2010.

Es gibt viele zusammenhängende Probleme, die Hunger verursachen, die mit der Wirtschaft und anderen Faktoren zusammenhängen, die Armut verursachen. Dazu gehören Landrechte und Eigentumsrechte, die Ablenkung der Landnutzung für nichtproduktive Nutzung, zunehmende Betonung exportorientierter Landwirtschaft, ineffiziente landwirtschaftliche Praktiken, Krieg, Hungersnot, Dürre, Überfischung, schlechte Ernteerträge usw.

Dieser Abschnitt stellt einige vor diese Probleme.

Lesen Sie "Ursachen des Hungers sind mit Armut verbunden", um mehr zu erfahren.

Welthunger lösen heißt Weltarmut lösen

Letzte Aktualisierung am Sonntag, 24. Oktober 2010.

Die Lösung des Welthungers im herkömmlichen Sinne (Bereitstellung / Anbau von mehr Nahrungsmitteln usw.) wird die Armut, die zu Hunger führt, nicht bekämpfen. Darüber hinaus besteht die Gefahr, die Armut und Abhängigkeit fortzusetzen, ohne es zu merken, weil der Versuch, mehr Nahrung zu liefern usw.

so altruistisch sein kann. Um den Welthunger langfristig zu lösen, ist Armutsbekämpfung erforderlich.

Lesen Sie "Welthunger lösen heißt Weltarmut lösen", um mehr zu erfahren.

Bevölkerung und Ernährung der Welt

Letzte Aktualisierung am Montag, 9. Juli 2001.

Der Teil der Diskussion über die Nahrungsmittelknappheit in der Bevölkerungsdebatte ist interessant - die Menschen sind hungrig, nicht weil die Bevölkerung so schnell wächst, dass Nahrung knapp wird, sondern weil die Menschen sich das nicht leisten können.

Nahrungsmittel mögen knapp sein, aber es sind der internationale Handel, die Wirtschaftspolitik und die Kontrolle von Land, die zu immenser Armut und Hunger geführt haben und daher weniger Zugang zu Nahrung, nicht zu Lebensmittelknappheit aufgrund von Überbevölkerung.

Lesen Sie "Bevölkerung und Ernährung der Welt", um mehr zu erfahren.

Lebensmittel und Landwirtschaft

Letzte Aktualisierung am Sonntag, 28. September 2014.

Nahrung und Landwirtschaft gehen in das Herz unserer Zivilisationen.





Religionen, Kulturen und sogar die moderne Zivilisation haben Nahrung und Landwirtschaft im Mittelpunkt. Für eine Frage, die zum Herzen der Menschheit geht, hat sie auch ihre hässliche Seite.

In dieser Ausgabe werden Themen behandelt, die von der globalen Nahrungsmittelkrise von 2008 bis zu Themen wie Nahrungsmittelhilfe, Welthunger, Lebensmitteldumping und verschwenderische Landwirtschaft wie Tabak- Zucker- und Rindfleischwachstum reichen.

Lesen Sie "Lebensmittel und Landwirtschaft", um mehr zu erfahren.

Nahrungsmitteldumping [Hilfe] Behält Armut bei

Letzte Aktualisierung am Montag, 10.

Dezember 2007.

Nahrungsmittelhilfe (wenn keine Soforthilfe besteht) kann die Wirtschaft des Empfängerlandes sehr schädigen und auf lange Sicht zu mehr Hunger und Armut beitragen. Freie, subventionierte oder billige Nahrungsmittel, die unter den Marktpreisen liegen, untergraben lokale Bauern, die nicht konkurrieren können und von Arbeitsplätzen in die Armut getrieben werden, wodurch der Marktanteil der größeren Produzenten wie den USA und Europa weiter sinkt.

Viele arme Länder sind von der Landwirtschaft abhängig, und deshalb sind solche Nahrungsmittel Lebensmittelverschwendung. In den letzten Jahrzehnten haben die mächtigeren Länder dies als ein außenpolitisches Werkzeug für die Vorherrschaft und nicht für echte Hilfe genutzt.

Lesen Sie "Nahrungsmitteldumping [Hilfe] erhält Armut", um mehr zu erfahren.

Ursachen für Armut

Letzte Aktualisierung am Sonntag, 28.

September 2014.

Armut ist der Staat für die Mehrheit der Menschen und Nationen der Welt. Warum ist das? Reicht es aus, armen Menschen die Schuld für ihre eigene missliche Lage zu geben? Sind sie faul gewesen, haben schlechte Entscheidungen getroffen und waren allein für ihre Notlage verantwortlich?

Was ist mit ihren Regierungen?





Haben sie eine Politik verfolgt, die der erfolgreichen Entwicklung wirklich schadet? Solche Ursachen für Armut und Ungleichheit sind zweifellos real.





Aber tiefere und globalere Ursachen von Armut werden oft weniger diskutiert.

Lesen Sie "Ursachen der Armut", um mehr zu erfahren.

Welthungerbezogene Links für weitere Informationen

Letzte Aktualisierung am Montag, 10. Dezember 2007.

Links zu Websites und Artikeln, die den Welthunger, die Beziehung zwischen Bevölkerung und Hunger, Armut und Hunger, landwirtschaftliche Probleme, Landrechte und so weiter diskutieren.

Lesen Sie "Links zum Thema Hunger für weitere Informationen", um mehr zu erfahren.

Teile das

Lesezeichen oder teilen Sie dies mit anderen über einige beliebte Social-Bookmarking-Websites:

Verlinke diese Seite von deiner Seite / deinem Blog

.

um das zu produzieren:

Anup Shah, Welthunger und Armut, Globale Fragen, Aktualisiert: 22. August 2010

Alternativ kopieren Sie das folgende MLA-Zitatformat für diese Seite:

Shah, Anup. "Welthunger und Armut." Globale Fragen. 22 Aug. 2010. Web. 14. Mai. 2018. <http://www.globalissues.org/issue/6/world-hunger-and-poverty>.

Autor und Seiteninformationen

  • von Anup Shah
  • Erstellt: Sonntag, 24.

    September 2000

  • Letzte Aktualisierung: Sonntag, 22. August 2010

Zurück nach oben

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply